Lex, 25 / lesbisch:

Tagsüber Elektrikerin, in der Nacht queer advocate!

Ich bin ein offener und direkter Mensch, ich bin immer für ein nettes Gespräch für dich da.

Für mich ist Queeriosity wichtig, da es gerade außerhalb von Wien schwierig sein kann, eine Community zu finden, die einen so akzeptiert, wie man ist, ohne sich verstellen zu müssen. Im Verein bin ich im Beratungsteam, im Kommunikationsteam und stets da, wenn eine helfende Hand gebraucht wird. Durch meine offene Art habe ich immer ein offenes Ohr für alle und freue mich stets über neue Gesichter bei unseren Treffen.

Mein Motto ist: „Mach aus jedem Tag das Beste und sei du selbst!“

Hannah, 30 / bi, poly, kinky:

Tagsüber arbeite ich im Kundenservice, in der Nacht bin ich die mit dem Rauten-Tattoo!

Als eines der ersten Vorstandsmitglieder bei Queeriosity erkenne ich jeden Tag mehr die Wichtigkeit und Verantwortung, die Vereine wie Queeriosity haben und tragen. Ich bin die Frau mit besagtem Rauten-Tattoo (Erklärung auf Anfrage) und außerdem Leiterin des Arbeitskreises Kommunikation, stellvertretende Leiterin des Arbeitskreises „Außergewöhnliche Lebens- und Liebesformen“ und Leiterin des Arbeitskreises Mitgliederverwaltung. Privat gehört meine große Liebe den Katzen und der Menschlichkeit im Zusammenleben. Wenn ihr über kinky stuff, neue Event- oder Treffensvorschläge oder über Miezen plaudern möchtet, bin ich gerne die erste Ansprechperson. Natürlich könnt ihr aber auch mit allem anderen zu mir kommen, wenn ihr euch mit mir wohlfühlt – ich habe immer ein offenes Ohr =^.^=

Queeriosity stellt sich vor!

 

Hast du dich schon mal gefragt wer eigentlich die Treffen organisiert, Flyer gestaltet, Facebook und die Homepage betreut?

JA?

Dann wirst du dich freuen! Jede Woche ein neues Gesicht denn Queeriosity stellt sich vor.

 

Einladung zur Mitarbeit

Die Einladung richtet sich an jede/n Person/Verein, die/der sich am LGBTIQA*-Geschehen in Niederösterreich aktiv beteiligen und das Vereinsbild Niederösterreichs durch eigene Mitarbeit stärken möchte.

 

Es hat sich einiges getan bei Queeriosity!

Ab sofort habt ihr alle die Möglichkeit, uns mit euren tollen Ideen, euren Wünschen und Vorstellungen aktiv weiterzuhelfen und den Verein mitzugestalten!

 

Wir haben einige Arbeitskreise gegründet (Beratung, Finanzen, Technik, Öffentlichkeitsarbeit und Mitgliederverwaltung), bei denen nun auch jeder, der Interesse hat, mithelfen kann.

 

Jeder Arbeitskreis hat eine/n LeiterIn*, der zusammen mit den Mitgliedern an vielen Projekten, passend zum Thema des Arbeitskreises, arbeiten wird.

Auch neue Bereiche sind in Aussicht, an denen ihr euch beteiligen könnt.

 

Für alle Gäste, ob sie sich aktiv beteiligen oder einfach nur informieren möchten, werden Snacks, Getränke und Kleinigkeiten zum Verspeisen von uns, dem Verein Queeriosity, zur Verfügung gestellt.

 

Am 04.02.2018 treffen wir uns deshalb in gemütlichem Rahmen ab 15:30 an der FH St. Pölten, erklären euch, was es genau mit all dem auf sich hat und freuen uns schon riesig auf eure Vorschläge, Ideen und Meinungen.

 

Bitte gebt uns per Mail an [email protected] bis 29.01.2018 Bescheid, ob wir auch auf euch zählen können.

 

Auf zahlreiches Erscheinen und ein gemütliches Zusammensein freuen sich:

Marius, Oskar, Tina, Lex, Vanessa und Hannah

von Queeriosity

PS:  Eine PDF Einladung findet ihr hier und eine etwas förmlichere Variante hier.

Queeriosity Weihnachtsessen

Es weihnachtet bei Queeriosity aus diesem Anlass möchten wir euch einladen mit uns gemeinsam zu Essen und euch auszutauschen.

Wie ihr alle wisst gemeinsam lässt es sich besser feiern und nicht jeder von uns ist der Fan von diesen Familienweihnachtsessen. Also haben wir uns gedacht wir machen’s mal anders.

Am 16.12.2017 ab 17:00 treffen wir uns zum Weihnachtsessen im Saal der Begegnung.

Dafür müssen wir natürlich rechnen und kalkulieren wie viele Menschen uns beehren werden also bitten wir dich, dich verbindlich anzumelden.
Damit wir das ganze auch wirklich veranstalten können bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 10 Euro und eines ist gewiss es wird festlich aufgetischt! Damit es aber auch kleine Überraschung gibt wird das Menü erst vor Ort bekannt gegeben.

Hier kannst du dich bis zum 08.12 verbindlich anmelden:

 

Ich will FleischIch will kein FleischIch will keine tierischen Produkte

Ich möchte auch den Newsletter abonnieren!

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung (Pflichtfeld)