Queeriosity Team

 

Queeriosity stellt sich vor: Wir sind ein Verein zu Stärkung kurioser Lebensstile!

Das Queeriosity Team setzt sich aus Menschen aus allen Lebensschichten und Identitäten zusammen hier kannst du uns kennenlernen!

 

Hannah, 30 / bi, poly, kinky:

Kundenservice

Als eines der ersten Vorstandsmitglieder bei Queeriosity erkenne ich jeden Tag mehr die Wichtigkeit und Verantwortung, die Vereine wie Queeriosity haben und tragen. Ich bin die Frau mit dem Rauten-Tattoo (Erklärung auf Anfrage) und außerdem Leiterin des Arbeitskreises Kommunikation, stellvertretende Leiterin des Arbeitskreises „Außergewöhnliche Lebens- und Liebesformen“ und Leiterin des Arbeitskreises Mitgliederverwaltung. Privat gehört meine große Liebe den Katzen und der Menschlichkeit im Zusammenleben. Wenn ihr über kinky stuff, neue Event- oder Treffensvorschläge oder über Miezen plaudern möchtet, bin ich gerne die erste Ansprechperson. Natürlich könnt ihr aber auch mit allem anderen zu mir kommen, wenn ihr euch mit mir wohlfühlt – ich habe immer ein offenes Ohr =^.^=

 

 

Lex, 25 / lesbisch:

Elektrikerin

Ich bin ein offener und direkter Mensch, ich bin immer für ein nettes Gespräch für dich da.

Für mich ist Queeriosity wichtig, da es gerade außerhalb von Wien schwierig sein kann, eine Community zu finden, die einen so akzeptiert, wie man ist, ohne sich verstellen zu müssen. Im Verein bin ich im Beratungsteam, im Kommunikationsteam und stets da, wenn eine helfende Hand gebraucht wird. Durch meine offene Art habe ich immer ein offenes Ohr für alle und freue mich stets über neue Gesichter bei unseren Treffen.

Mein Motto ist: „Mach aus jedem Tag das Beste und sei du selbst!“

 

 

Oskar, 28 / schwul:

Technischer Kundenberater

Als eines der Gründungsmitglieder des Vereins freut es mich immer neue Gesichter auf unseren Treffen zu sehen. Für mich ist dieses Projekt besonders wichtig, da ich in meiner Jugend am Land nur schwer Zugang zur queeren Szene hatte. Im Verein übernehme ich die Leitung des Arbeitskreises Technik sowie der Finanzen, als Vorsitzender des Vereins behalte ich stets alles im Auge – also bei Fragen zur Organisation und zum aktuellen Stand: komm zu mir!

Mein Motto ist: „Be yourself and live your life hard!“

Ich freue mich auf eine tolle Zeit mit dir – schau vorbei bei einem unserer Treffen!

 

 

Vanessa, 20 / lesbisch:

Sozialpädagogik Studentin

Ich bin ein bunter, interessierter und offener Mensch.

Für mich ist Queeriosity wichtig, damit Menschen einen Ansprechpartner während ihres Coming Outs haben, da mir dies persönlich ebenfalls sehr geholfen hat zu mir zu finden. Queere Personen werden nach wie vor oft an den Rand der Gesellschaft gedrängt und ich möchte mithelfen, hier einen Wandel herbei zu führen. Ich habe bei Queeriosity die Leitung des Arbeitskreises Beratung übernommen, um diese Ziele voran zu treiben. Generell kümmere ich mich vor allem um Kontakt zu den Menschen, welche neu auf einem Treffen sind.Privat interessiere ich mich besonders für Spiritualität, sowie für Musik.

Ich freue mich bereits darauf, dich bei einem unserer Treffen begrüßen zu dürfen.

 

Tina, 31 / Transfrau:

Gute Seele des Vereins

Ich bin die gute Seele im Verein und breche gerne das Eis, wenn es zu angespannten Situationen kommt.

Generell bin ich ein sehr humorvoller und optimistischer Mensch. Für mich ist Queeriosity wichtig weil es eine wichtige Anlaufstelle in St. Pölten für queere Personen bildet, die sonst nach Wien fahren müssten, um Gleichgesinnte zu finden. Ich bin aktiv in den Arbeitskreisen Beratung, Kommunikation und Mitgliederverwaltung und immer für ein Schwätzchen zu haben. Auf unsere Treffen freue ich mich immer besonders, da es immer eine sehr gemütliche Zeit ist und ich von den Menschen bei Queeriosity immer Neues lernen kann. Privat würde ich mich als lieben, lockeren und fluffigen Menschen bezeichnen der immer ein offenes Ohr hat